Dienstag, 26. August 2014

20er Jahre Motto-Party im KLUBHAUS Sachsenring

Amerika in den 1920er Jahren: Eines der zahlreichen illegalen Casinos. Die Gäste erscheinen standesgemäß gekleidet. Drinnen zockt man an verschiedenen Spieltischen, schaut im Stummfilm-Kino alte Filme, lässt sich von einer Wahrsagerin die Zukunft voraussagen, genießt geschmuggelte Zigarren oder schwingt mit sexy Gangsterbräuten das Tanzbein. Jederzeit ist mit einer unangemeldeten Razzia zu rechnen, denn gesucht wird Al Capone...Das Ambiente schreit geradezu nach der passenden Musik. Die kommt LIVE von der in Originalbesetzung spielenden SWS Bigband. Dazu singt die bezaubernde Jazz-Sängerin Marina von Stroganoff Songs dieser Zeit. Wenn so vertraute und bekannte Melodien wie „Moonlight Serenade“, ,„American Patrol“ oder „In the Mood“ erklingen, fühlt sich das Publikum gleich in die Zeit der „Goldenen Bigband Ära“ zurück versetzt. Durch das Programm führt sachkundig und charmant Manfred Rupkalwis. Die Besucher erwartet ein Feuerwerk der Swing Musik.
Das Klubhaus Sachsenring lädt zur 20er Jahre Motto-Party ein. Jeder Gast ist nicht nur Zuschauer und Zuhörer, sondern wird selbst ins Geschehen mit eingebunden. Deshalb ist das Erscheinen im Dress Code der 20er Jahre von Vorteil. Dieses einmalige Feeling sollte man sich nicht entgehen lassen. Was bleibt, ist ein unvergesslicher Abend.
Für das leibliche Wohl sorgen die Mitarbeiter des Restaurants „Schnitzelparadies“, das Anfang 2015 eine neue Filiale im Klubhaus Sachsenring eröffnen wird. Wer jetzt noch kein eigenes Kostüm hat, kann sein Glück im Internet, beim Theaterfundus oder ab dem 11. Oktober bei Kostümverleih Zenker in Königswalde versuchen.

Veranstaltungsbeginn ist am 18. Oktober 2014 um 19.30 Uhr im Klubhaus Sachsenring.
Karten im Vorverkauf  zu 23,- Euro (ermäßigt 19,- Euro) gibt es online bei Ticketmaster.de
und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie Restkarten an der Abendkasse zu 25,- Euro.